Donnerstag, 20. Oktober 2011

Occupy your Brain

Stoppt dieses Geldsystem, es muss eine Komplett neue Wertelehre her,
stellt euch folgendes vor alle Menschen wären weg, die Werte wären immer noch da, was sagt uns das?
Der Mensch ist nichts wert in dem Bestehenden Wertesystem, warum ist er nichts wert ?Weil er nur Instrument an den Werten ist.
Sprich er dekoriert sich mit den Werten, ist aber niemals selbst von Wert.Sobald also jemand seine Werte verliert ist er wertlos,
Geld selbst ist auch nichts Wert, es hat nur Wert weil eine Mehrheit daran glaubt, vielmehr noch ist es die Eintrittkarte zu den Werten.Wie entsteht Geld?Durch Sicherheiten,
also Rohstoffquellen diverses. Welche Aufgabe hat der Mensch in diesen Systemen?
Er verwaltet, veredelt und erhält die Instrumente (also Menschen und  Verarbeitungsmaschinen, er selbst fungiert ebenso als eine).
Sprich der Mensch selbst fungiert nur wie eine Art Maschine, der einzige Wert in ihm sind seine Organe,
damit damit andere Instrumente, also Menschen reparariert werden können.
Wie dreht man diese Sache?
In dem der Mensch und seine Taten zum Wert werden, sprich Geld aus seinem Tun entsteht und seinem Verhalten,
so werden die heutigen Werte wertlos, also steigt der Mensch zum Höchsten Wert auf.
Das Ganze nennt sich Leistungsgedecktes Geld und diese Idee findet ihr auf dem Youtube Kanal von Keuronfuih,
BGE und sonstiges sind nur der Erhalt des Alten Systemes in anderen Spielarten, diese Leben vom Dualismus
und es wird sich durch diese niemals etwas ändern, es gibt in ihnen auch niemals einen Fortschritt.
Autarkie repräsentiert Insellösungen, die oftmals sogar genauso strukturiert ist, und später doch wieder ins Hauptsystem integriert wird.
Schrieb mir gerade eine Befreundete Person .."Occupy your brain".......die meisten scheinen jetzt genau zu wissen was ihnen "zusteht", aber wichtiger wäre es doch zunächst zu erkennen was einem selbst "nicht zusteht". Es ist so als würden aufgebrachte Junkies vor dem Haus des Dealers protestieren "Freie Drogen für ALLE, weg mit den Dealern!". Es geht gar nicht darum sich von den Drogen zu befreien, nein man möchte mehr ...... aber zumindest nicht weniger! Oder verbrennt irgend jemand demonstrativ sein Geldscheine und Aktien vor einer Bank? Zereisst irgend jemand seinen "Riestersparplan" direkt vor der Kamera? Geld ist doch als das "Übel des Ganzen" ausgemacht worden, oder nicht? Nein, soweit geht die "Revolution" dann doch nicht!
Revolution ohne "Risiko" .Aber vieleicht müssten alle mehr riskieren, damit sich wirklich etwas ändert und glaubhaft wird.
Was macht denn Merkel ....... die ist weiter unterwegs auf ihren "Lustreisen" und denkt sich wahrscheinlich "Och, die Racker ..... proben den Zwergenaufstand ...... putzig!"


Einwurf hierzu von einer anderen Person..sprich eine Weiterleitung, denn Geld selbst ist nicht die Ursache, da es weder Gut noch Schlecht ist, es ist das System, also hier gehts weiter ..         
Geld ist ein Carbag auf dem Basis-Code unserer Wertelehre - also ist Geld lediglich irgendwann einmal erfunden worden, um die Auswirkungen unserer verschobenen Realität zu mildern. Man kann Geld also auch als moralische Weiterentwicklung sehen, die nun wieder optimiert werden muss.                   

(Nachtrag die Angegebenen Informationen der nachfolgenden Quelle seien Manipulierbar und somit können sie so sein müssen es aber nicht jedoch ist die Anhäufung solcher Verdachtsmomente relativ hoch und somit zumindest als Aufzeig so zu beachten, dass sich da wieder welche Einnisten könnten die von einem Zug auf den Nächsten springen..was dann egal wäre sofern sie nicht abermalig Lokomotiv Führer..innen würden.Ich habe dem Einsteller Honigmann diese Daten zukommen lassen, denn wir wollen ja objektiv sein)
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/10/17/der-15-oktober-2011-ist-von-der-uno-organisiert-worden/

Also, wenn die das schon organisieren, die Inhalte dieser Bewegungen kann man doch beliebig verändern, damit wird ihre Idee ein Boomerang ..

Problematisch hierbei ist jedoch die Betreiber dieser Sparten löschen Beiträge..
Also einige dieser Occupies löschen meine Beiträge so auch echte Demokratie jetzt..wir wollen doch was verändern und eben nicht im alten Landen nur anders Dekoriert ..aus einem Geschreibsel,
Will doch niemand, dass sie dort in Eiseskälte unter widrigsten Bedingungen sich einen abfrieren, würde das Veränderung bringen, dann hätten wir sie schon gestern gehabt, so viel Leid und Elend diesbezgl auf Erden so schon seit Generationen immer wieder irgendwo auf diesem Planeten herrschte und herrscht.

Occupy ist eben Chic... Und genau daran siehst du, dass der Einzelne keinen Plan hat, was er selbst tun kann! Hauptsache man war dabei und kann nette Bildchen bei Facebook posten! Schwachsinn!!! Occupy beginnt bei jedem Einzelnen im Kopf, dann, wenn er seine tagtäglichen Entscheidungen zu treffen hat. Und nicht, wenn man in der Masse blökt! Jeder von Denen ist privat ein Systemschaf wie es im Buche steht! So wird nur seinem schlechten Gewissen etwas Zucker in den Hintern geblasen! Effekt = Null! Lernt NEIN zu sagen... Aber vor allem, dass jeder einzelne als Individuum etwas tun kann!!!

Sie waren wenigstens so ehrlich das so zu sprechen während die Cam mitlief, sprich wem es klar wird und wo man es sehen kann da kann man dann helfen ..

Vertrau mir... alle reden nur und haben ein großes Maul. Aber keiner überträgt diese Gedanken in sein tagtägliches Leben. Da ist jedem das eigene Hemd näher. Das ist mir alles zu oberflächlich! Denen es im Kopf klar geworden ist, die werden ihr Leben entsprechend einrichten... alles andere ist nur Facebook-Gelaber... Sorry, wenn ich dies so offen und ehrlich sage.

Guck dir die Griechen an, das wird hier unter den momentanen Vorgaben genauso ..

Und Merkel müßte noch ein paar Billionen verteilen, dass die dummen Wähler endlich merken, was sie da gewählt haben. Aber vor allem warum sie überhaupt gewählt haben! Und das keiner sie gefragt hat ob diese Gelder gegeben werden. Unsere "Demokratie" ist ein Freibrief zur Alleinherrschaft... und die dummen Wähler merken es nicht!!!!

Noch viel schlimmer ist, dass eine doch eher Dumme Mehrheit das Ganze noch verteidigt, sprich sie verteidigen das was sie letztendlich vor den Henker führt...weil sie nichts anderes wollen und sich nichts anderes vorstellen können, so weisen sie alles ab was ihnen weiter hilft womit ich nicht alle meine aber zu viele, sobald so ein Organ steht setzt bei zu vielen ihr Gehirn aus.

Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens....

Selbst die Zeit die man als Argument vorgibt, die gegen einen wirke sie wirkt sowieso gegen die Perspektive, man versucht, oft geschrieben, mit linearen Mitteln gegen eine Exponential Funktion, wenn überhaupt an zu kämpfen, man füttert eine hungrige Bestie, deren Hunger nicht zu stillen ist, Schäuble, als Beispiel, wirft mit Summen um sich, die man zuvor nicht in Jahren hörte..

Täuschung und Verwirrung ist alles. Und der dumme "Mainstream-Gucker" rafft eh nichts!!!! Und dann schaltet er um zu "Bauer sucht Frau" oder muss unbedingt wissen, wer denn nun Millionär wird... Das ist das gefährliche der Demokratie für die denkende Minderheit.... die dumme, leicht zu manipulierende, Mehrheit bestimmmt deine Zukunft!

Was du da nun schreibst ist das schlimmste überhaupt :( die Mehrheit ist das System, sie erhält, verteidigt, beschützt und füttert es.


 So in etwa funktioniert was wir momentan zu beleben haben..


Wertelehre 3 ..

Zusammenfassendes Merkwerk..


Momentan geht es nur noch darum weniger Verlierer zu sein als andere..für die Unnatürlichen Egoisten, Definition dazu siehe Text Ende.
Die pappen fest in ihrem Polarisationswahn, sie pendeln sich kurz ein, und im Geiste wollen sie Polarisieren, um sich abzuheben, also sich in sich erniedrigen vor anderen, Freundschaften dienen nur dem Zweck, damit man sich Leute warm hält die man Instrumentalisieren, also gebrauchen könnte, damit das Eigene Unnatürliche Ego sich Sicherheiten erhält sich abzuheben..Des wegen mögen mich solche nicht, mein Ziel ist zwischen ihren Wahn Zuständen, ..Es liegt einfach daran dass einige nicht gleich sein wollen, sondern sich in einem Künstlichen Egoismus abheben, denen ist alles egal hauptsache ihr kleines Hässliches Schicksal bzw Seelenwesen steht so über anderen, so meinen sie eigentlich steht es unter jenen, tief in ihnen, damit erfahren sie Macht, es ist eine tiefverwurzelte Angst die solchen gar nicht bewusst ist..ich hatte dazu gestern einen tollen Kommentar gefunden gehabt der lautet so .. .Zu blöd nur, dass ohnehin schon alle bescheid wissen. Das Aufklärungspotential ist ausgeschöpft! Die Wahrheit ist längst raus, alle haben sie vielfach gehört und auch verstanden! Die Zementierung des Wahnsinns ist bestimmt kein kognitives Problem, zumal die relevanten Tatsachen mehr als einfach sind. Wir haben ein Charakterproblem! 90% der Leute laufen an der mentalen Leine. Ob Ingenieur oder Maurer - das Ding ließe sich ganz einfach abstreifen...wenn man sich nur dazu entscheidet.
Schaut euch einfach mal den Daoismus an, der erklärt uns was von uns als Menschen erwartet wird,..Der Mensch als Hüter von Mensch, Tier und Natur das ist natürlicher Egoismus, sprich ein lebensbejahender, denn davon profitieren alle im Gleichmass..er greift nur dann ein wenn es heisst den natürlichen Fluss zu erhalten und nimmt sich nur das Grundsätzlichste.. Wenn allen alles gehört wozu bedarf es dann noch eines Besitzes..Das ich so nerve hat seinen Grund ich bin Natürlicher Egoist, mir sind alle wichtig, denn davon profitiert alles was mich umgibt, inklusive meinerselbst ..alles andere sind Künstliche Egoisten, sie sind nicht im Einklang mit der Natur, ihren Mitmenschen und somit im unnatürlichen Fluss..ich bin also ein Natürlicher Stalker haha ich werde euch solange nerven bis dieser Planet wieder hübsch ist für alle .. Wir, also die Schlafende Mehrheit, sprich nicht einige im Speziellen, sind nicht weniger Sauer auf eine Elite, als dass wir sauer sind, dass da welche sind die noch gerissener waren als wir selbst, wären wir sie wäre das OK, aber so wie es ist ist es aus unserer Sicht unfair, die Gerissensten haben sich durchgesetzt und dazu gehören wir eben nicht.Das liegt am System, aber über Geld sprich man ja nicht, das wurde uns so ins Oberstübchen eingehämmert.

Kommentare:

  1. Siehe auch hier:

    https://ssl-101758.1blu.de/2011/10/15/fakten-sprechen-dafur-occupy-wallstreet-und-deren-deutsche-ableger-sind-nwo-gesteuert/

    Brain ist okkupiert und an ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die wichtige Zusammenfassung, um unser Bewußtsein auf das Wesentliche hin zu schärfen...! Dies kann nicht oft genug wiederholt werden...! So lösen wir uns immer mehr von diesem anerzogenem Wertedenken, und finden Lösungen, die wir aktiv durch unser Handeln umsetzen!!! Es gibt viel zu tun...!

    AntwortenLöschen
  3. Menschenskinder , danke für diese lebensrettende Massnahme hier! ich war selbst in vielen occupy-livestreams weltweit unterwegs und habs zu spüren gekriegt , wie mein antifaschistischen Wissen , Ratschläge , links ect .... einfach wieder gelöscht werden , ein neues KONTROLLFREAK-System löst das alte ab . Es ist schrecklich traurig mit ansehen zu müssen , wie so viele Leute ins " offene Messer " laufen , anstatt diese grossartige Lebenszeit zu nutzen sich zu informieren und kritisch zu denken . 1Love , Nina

    AntwortenLöschen
  4. ... allein nur mit Willensstärke kann man keine Hierarchien durchbrechen oder unwichtig machen. Man sollte schon wissen, WAS ihnen die Macht und innere Akzeptanz gibt.

    Nicht umsonst rutscht der Mensch immer und immer wieder ins gleiche Gefüge hin. Es gilt immer noch der Spruch: DER WEG IST DAS ZIEL! - Weil sich keiner Gedanken darüber macht, WAS alles erst möglich macht.

    LG
    Keuron

    AntwortenLöschen